reflections

es war ein wundervolles Wochenende. ♥

Vor fast einer Stunde ist mein Schatz wieder gefahren - und es war ein wundervolles Wochenende. Nein, es war unbeschreiblich schön. Es waren vier lange Wochen, die wir uns nicht mehr gesehen haben. Eine Zeit, die mir fast unendlich erschien.. aber dafür war das Wochenende.. einfach - wow. Er kam wahnsinnig spät an - 0 Uhr war er da & es war wundervoll in dann endlich umarmen zu können.. Da er so spät kam, hat er nur meinen Bruder noch kurz kennengelernt.. Das war eine lustige Situation: Schatz: 'Hey' - Alex: 'Hi'. - Ich: 'Das ist Alex' - Schatz (geht auf ihn zu, gibt ihm die Hand): 'Ich bin Pascal' - Alex: 'Ich bin der Alex'. lustig. Danach waren wir eigentlich gleich im Bett - er war ja schon stundenlang unterwegs, ich musste ja noch arbeiten bevor er kam.. & so verging die erste Nacht. x)

Am nächsten Morgen hat er dann meine kleine Stiefschwester und meinen kleinen Stiefbruder kennengelernt.. er und mein Stiefbruder haben gleich so laut miteinander geredet, dass ich Kathi am Telefon nicht mehr verstanden habe - sie schienen sich dann wohl zu verstehen. - Später hat er dann noch meinen Vater kennengelernt & Jutta. Hach wie er immer da stand. Angst wieder jemand Neues kennenzulernen. x) - Süß. Der Tag war toll. Also alleine schon, weil er so unglaublich lange mit mir morgens im Bett lag. Eigentlich steht er ja immer so früh auf, aber das war am Wochenende nicht so. Weiß garnicht, was wir den ganzen langen tag gemacht haben - achja. Ich war arbeiten 3 Stunden lang. Da war er alleine daheim. Eigentlich wollte er sich mal um meinen PC kümmern, aber leider habe ich ihm das falsche Passwort gegeben. So hat er später geschlafen bis ich von der Arbeit kam.  Dann viel gekuschelt und gegessen & so.. & irgendwann wieder ins Bett..

Und dann kam Sonntag - ziemlich schnell wie ich finde. Nach dem Frükstück waren wir noch ein wenig im bett gelegen und dann ließ Sandra fragen, ob wir mit auf den Herbstmarkt gehen.. Wir sind mitgegangen. Dann waren wir 1 1/2 Stunden mit meinen eltern und Sandra unterwegs.. Danach war ich hundemüde - erstmal geschlafen. x) Er hat derweile dann gepackt & sowas.. und dann haben wir die Zeit genutzt, nochmal SingStar zu spielen. Muss ich ja die Tage irgendwann mal wegschicken. Mal schauen, wann ich zu komme. Und da hat dann auch mein großer Bruder mitgespielt. War ganz toll. Bis auf, dass die Zeit so schnell vergangen ist.. es war so schnell 18 Uhr - wir haben gegessen, dann war schon Viertel vor 7.. & um 19:05 sind wir zum Bahnhof gefahren.. Doof. Aber ich weiß ja, dass wir uns in 2 Wochen wieder einmal eine ganze Woche lang sehen werden. Okay, ich muss auch arbeiten (Praktikum), aber dennoch wird es eine tolle Zeit. & ich hoffe, dass ich schnell eine Ausbildung dort oben finden werde. Heute war sogar unser Hagebaumarkt offen. Da haben wir schonmal Farben für meine Wohnung geguckt. Doof, ohne Wohnung Farben schauen. Aber hab schon gute Vorstellungen von meiner Wohnung. Die wird klasse. :D

Aonsonsten muss ich jetzt gleich Englischvokabeln lernen gehen - Morgen gibt es einen Test & bisserl Zeug ausdrucken, weil ich Dienstag in Gütersloh & Mittwoch in Frankfurt Vorstellungsgespräche habe. Man bin ich nervös. :x Naja, wird schon. Am liebsten würde ich eh direkt in Essen was finden. Das bei dem Rechtsanwalt wäre der Hammer. Essen Steele eine Ausbildung. Besser ging's garnicht. :D Mal schauen. Wünscht mir Glück.

19.10.08 20:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung