reflections

was für ein Tag..

Habe ja gesagt, heute gibt es mal wieder mehr von mir zu hören - und so soll es auch sein. Natürlich. Der Tag fing echt gut an.. Ich bin um halb 6 von alleine wach geworden - und fragte mich, wann endlich der Wecker klingelt. 2 Minuten später tat er das auch - viel zu früh. Habe ich wohl falsch eingestellt. Dann klingelte er von halb 6 alle 5 Minuten bis Viertel vor 6. Um Viertel vor 6 stand ich auf. Erst ins Bad, Haare gemacht bla bla. angezogen. Alles mögliche. Tasche war soweit fertig. Dann bin ich runter habe ein Käsebrot gegessen, bin wieder hoch & habe Zähne geputzt. So ist das. Naja, 5 nach halb 7 bin ich aus dem Haus zum Bus. Dann nach Lohr zum Bahnhof, dort auf Kathi & Jo gewartet - sind nämlich mit dem Autogefahren. In der Schule dann gemerkt, dass die Klasse mehr oder minder 2/3 wurde. Naja, wir waren natürlich in der Klasse mit dem 1/3. Da wurden dann auch noch 3 Schnattergänse in eine Klasse gesetzt. 2 Türkinnen, eine aus Kasachstan. Sowas von laut - unerträglich. Ich frage mich, wie man so laut sein kann. Bleibt mir ein Rätsel. Den ganzen Tag haben die scheiße gelabert.. Dann hatten wir schonmal 3 verschiedene Lehrer. Unseren Mathe & Klassleiter - der ist ganz lustig. Nicht so lustig wie er sich fühlt, aber lustig. Meine Englischlehrerin kann ich noch nicht so einschätzen. & meinen Volkswirtschaftslehrer - den finde ich klasse. Wirklich ein toller Lehrer. -gleich gemerkt- Naja. 5 Stunden hatten wir.. Stundenplan bekommen, bisserl Englisch gemacht - ab nach Hause.

Zuhause habe ich nicht viel gemacht. Aufgeschrieben, was ich alles brauche, beim Arbeitsamt angerufen - die haben mirgleich wieder mein Wochenende bei Schatz versaut (vorerst!) - und dann mit Schatz telefoniert. Später mit meiner Stiefmutter, meiner Stiefschwester in die Stadt und während meine Stiefmutter beim Arzt war, bin ich mit meiner Stiefschwester & einer guten Freundin Schulzeug kaufen gegangen. Wir haben knapp 57€ ausgegeben. Für 3 Kinder. Schon ziemlich viel Geld. Naja - am Anfang des Schuljahres ja immer so. Hab mir einen neuen Stift gekauft. Mit Tinte, aber mit Kugel vorne. Nicht mit Feder. So toll. Wollte ich schon immer haben. Der schreibt auch viel besser. Jaja, da war ich glücklich. Später mit meiner Stiefmutter abgeklärt, dass ich Donnerstag & Freitag in NRw bin & bei Schatz schlafe - immerhin etwas. Dann sehen wir uns ja relativ schnell wieder - & alles toll.

Heute Abend hatte ich mal wieder etwas doofe Laune. Wie ich sie ständig habe. Eigentlich wäre ich lieber bei Schatz. Die Schule macht jetzt schon wahnsinnigen Spaß - bin total motiviert für mein Fachabitur, aber totzdem. Die Chancen, dass ich in NRW eine Ausbildung finde stehen ziemlich gut. & die Zeit bis dahin erscheint mir einfach unerträglich. Die Tage gehen nicht rum & dabei wäre ich ja viel lieber da oben. Naja. Schon eigenartig. Wenn man 1 Monat da oben verbracht hat & nun 'der Ernst des Lebens' wieder anfängt. Aber was solls. Es ist ja nur noch 1 Jahr. & darauf freue ich mich sehr. ♥

Mal schauen wie der 2. Tag wird - ich werde berichten.  

16.9.08 22:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung