reflections

Ja ich schäme mich: Ich bin glücklich.

Tolle Überschrift, aber das war der erste Satz, der mir heute morgen gegen 6:15 durch den Kopf geschossen ist, als ich mein - immerhin ist ein Weltwunder geschehen - erstes Kommentar zu einem meiner Blogeinträge bekommen habe. Natürlich wieder einmal ohne Absender zu nennen - war ja klar. Ist ja auch total nicht auffällig wer sowas schreiben könnte. Gott, hatte ich da wieder belustigte Laune. Muss ich mich dafür schämen, dass es mir gut geht? Muss ich mich dafür rechtfertigen, dass ich glücklich bin? Muss ich mir ständig anhören, wie lächerlich doch alles wäre was ich tue? - Ich denke nicht. Ich glaube, nach 1 1/2 Monaten darf ich dann doch auch mal wieder meinen eigenen Weg gehen. Das einzigst Lustige an der ganzen Sache ist wohl, dass mein Leben für eine diverse Person doch noch ganz interessant wirkt anscheinend - denn sonst müsste man nicht noch solche Kommentare von sich geben. Ich bedauer Dich - wirklich. Ich wünschte, Du könntest endlich aufhören, mein Leben zu kommentieren und endlich selbst anfangen in eine andere Richtung zu schauen. Wirklich. Ich wünschte, Du könntest das.

Ansonsten war dieser Tag natürlich mal wieder der Burner. Diese ganze Woche ist der Burner. Ich bin heute morgen auf meine Praktikumsstelle gegangen und habe mich erkundigt, ob die Totenlisten schon da sind. Denn diese eingeben dauert 1. ewig lange & 2. macht es Spaß. Da ging der eine beamte glatt hoch und holte mir drei Stapel Listen. Nun gut. Dann habe ich von 7:15 - 8:00 eingegeben und dann fällt denen auf, dass die Statistik noch nicht fertig ist und die Totenlisten auf keinen Fall abgespeichert werden dürfen. - Gott sei Dank habe ich das auch noch nicht gemacht. Somit war unsere Hauptaufgabe für diese Woche wieder gestrichen - denn bis zum 7.7. darf nichts eingegeben werden. Somit sind wir zu unserem Praktikumsleiter gegangen und fragten wo wir hin sollen. Dann wurden wir in die Poststelle geschickt - & wenn wir nichts zutun haben nachher, können wir in das Anwärterzimmer und unsere Arbeit schreiben. Oder lesen, oder sonst irgendwas machen. Naja, wir sind dann immerhin bis zu unserer Frühstückspause in der Posstelle gewesen. Danach haben wir uns in das Zimmer gesetzt. Stundenlang! Nach der Mittagspause hat Corinna weiter das Buch "Feuchtgebiete" gelesen und ich habe geschlafen - 2 1/2 Stunden lang. Es war so öde.. Wieso können die uns bei so einem Wetter nicht frei geben? Sie haben ja eh nichts zutun für uns.. Aber nein - wieso auch. Naja. Dann war der Tag auch rum - ausgeschlafen & gelangweilt.

Tja. Aber Praktikum hin oder her - das ändert auch nichts an meiner fantastischen Laune heute. Heute morgen. Gegen 7 Uhr habe ich mein Ticket nach NRW gekauft. - 11.07. - 13.07. fahre ich nach Essen, zu meinem perfekten Mann. & ich freu mich so. *.* - Das werden wieder tolle Tage. Das weiß ich. ♥ Hätte eigentlich nicht damit gerechnet, dass ich so schnell gleich wieder nach NRW fahre, aber es ist toll, dass ich es tue. Es ist überhaupt Alles toll momentan. Während ich vor ein paar Wochen noch so blöde drauf war & dachte, dass wird die nächste Zeit eh nicht mehr besser - und selbst den Kopf in den Sand stecken wollte, wurde mir gezeigt, dass das nicht sein muss. Und dass ich weiter nach vorne blicken sollte. Und es ist so. Ich blicke mehr als geradeaus und das verdanke ich ihm. ♥ Es ist unglaublich, in welch kurzer Zeit er es geschafft hat, für mich so wichtig - so bedeutend zu werden. Es gab seit Wochen keinen Tag, wo ich nichts von ihm gehört habe - & die Vorstellung ist auch echt grausam, einen Tag lang nichts zu hören. Mehr als grausam & total unvorstellbar im Moment für mich.

There's no Word necessary to understand what's going on between You & Me. ♥

Ich bin einfach bloß glücklich. Wieder glücklich. & das verdanke ich einzig & alleine Dir! - Meinem perfekten Mann.

Jetzt musste ich glatt einmal diesen Beitrag bearbeiten, denn ich habe gerade für heute den tollsten Satz gefunden, der an diesem Tag gesagt wurde. Das muss einfach noch dazu. Damit ich so kleine Dinge auch ja nicht vergesse. Just me: "Leute? Es ist mein Leben? .." - Just he: "Falsch. :| Es ist unseres."

2.7.08 18:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung